aimes afrique allemagne e.V.

Wer wir sind

Seit sie im vergangenen Winter bei einem ärztlichen Hilfseinsatz in Togo waren, hat dien Chirurgen Dr. Stephanie Deuble und Dr. Joachim Deuble diese Zeit in einem der ärmsten Länder Afrikas nicht mehr losgelassen. Um die Hilfe zur Selbsthilfe zu intensivieren, hat Joachim Deuble, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie der Kreisklinik Trostberg, die Gründung des Vereins "Aimes Afrique – Allemagne" initiiert.

Damit ist Deutschland das zehnte Land im Verein "Aimes Afrique". Dessen Präsident Dr. Michel Kodom war mit seiner Familie zur feierlichen Vereinsgründung eigens aus Togo nach Bayern gereist.

"Ich bin sehr bewegt, wie viele Menschen Dr. Deuble um sich scharen konnte, um diese Vereinsgründung möglich zu machen", erklärte der sympathische Internist und Klinikleiter in Togos Hauptstadt Lomé, Dr. Kodom. Er hat "Aimes Afrique" 2005 ins Leben gerufen, um medizinische Hilfe auch auf das Land zu bringen. "Viele Menschen in den Dörfern haben noch nie in ihrem Leben einen Arzt gesehen", so Kodom. Um dies zu ändern, arbeitet der engagierte Mediziner auch mit der aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck stammenden "Aktion Patenkinder in Togo – Togohilfe e.V." zusammen.

"Wir haben bei unserem zweiwöchigen Einsatz für das ‚Ärztecamp International‘ in Zentral-Togo Krankheitsbilder gesehen, die wir in Europa so gar nicht mehr kennen", erzählte das Ehepaar Deuble. Erkrankte Togolesen litten oft nicht nur an Schmerzen, sondern auch an sozialer Isolation.

Über weitere Unterstützer, ob materiell, ideell oder praktisch, freuen sich Präsident Dr. Joachim Deuble, Schatzmeister Dr. Eckart Stör und Schriftführer Meinolf Pousset. 

 

Die Gründungsmitglieder von "Aimes Afrique – Allemagne" begrüßten aus Togo Dr. Michel Kodom, Gründer von "Aimes Afrique", und seine Familie. − Foto: Berwanger

Dr. Stephanie Deuble und Dr. Joachim Deuble führten in Togo Operationen unter schwersten Bedingungen durch



Partner / Partenaires

Contact

Aimes Afrique Allemagne e.V.

Weckerlestraße 1

83278 Traunstein

 

Telefon: +49-861-90 99 98 0

info@aimes-afrique-allemagne.org

 

Newsletter

Social Media

Donate